Mit dem Eltern-Onlinetraining Geld verdienen Vorlagen für Empfehlungsmails

Vorlagen für deine Empfehlungs-Mails

Die ersten Schritte

Du brauchst keine Website, um mit Empfehlungen für das Eltern-Onlinetrainings Geld zu verdienen. Empfehle einfach per Email.

Hier findest du ...

  1. Tipps für deine Email-Signatur
  2. Beispieltexte für dein Mailing
  3. Wie du mit deiner erfolgreichsten Mail 40,- EUR verdienen kannst

1. Tipps Für Deine Email-Signatur

Die Signatur am Ende einer Email enthält normalerweise deinen Namen und deine Anschrift. Sie erleichtert die Kontaktaufnahme und wird im Allgemeinen durch zwei Bindestriche und ein Leerzeichen ('-- ') abgetrennt.

In vielen Mail-Programme kannst du eine Standard-Signatur gestalten und automatisch in jede Mail einfügen lassen.

Anleitungen dazu findest du mit folgender Suchwort-Kombination:

signatur automatisch einfügen deinprovider

Erstelle am besten eine Signatur, in der du auf das Eltern-Onlinetraining aufmerksam machst. 

Wenn du sie als Standard-Signatur verwendest, wird jede Mail die du schreibst, automatisch mit deiner Empfehlung versehen.

Beispiel:

Hallo,

dein Text.

Herzliche Grüße

Monika

-- 

Monika Mustermama

Musterweg 1
23456 Musterstadt
Telefon: 0789 123456

+++

Erziehen ohne Strafe. Regeln die funktionieren. Kinder, die zuhören. Gleichzeitig der beste Zuhörer der Welt bleiben ‒ auch in der schwierigen Zeit der Pubertät. Mit dem Eltern-Onlinetraining von Anfang an richtig erziehen. Bequem. Zuhause. Jederzeit.

https://eltern-onlinetraining.de/?ref=XXX (XXX= deine Affiliate-ID)

Tipp

Du kannst das Link maskieren.

Dazu schreibst du:

Eltern-Onlinetraining

Dann markierst du den Text “Eltern-Onlinetraining”. Mit der Tastenkombination [Strg] und [K] (Apple: [Befehl] und [K]) öffnet sich eine kleine Eingabebox. Dort gibst du dein Affiliate-Link ein.

Wenn du nun mit [Enter] bestätigst, erscheint das Link mit deiner Affiliate-ID so:

Eltern-Onlinetraining

2. Beispieltexte

Beispieltext 1 für gute Freunde, Arbeitskollegen usw.

Betreffzeile: Erziehen ohne Stress | Von Anfang an richtig erziehen | Trotz Trotz Friede | Wie du einen Kaktus umarmst | Deine Ideen

Hallo <<Vorname des Empfängers>>,

ich weiß aus eigener Erfahrung, wie blöd es ist, wenn einem andere in die Erziehung reinquatschen. Trotzdem wollte ich dir das hier zeigen:

Eltern-Onlinetraining

Kay Rurainski, ein Erziehungsberater aus Stuttgart hat dieses Kommunikationstraining für Eltern entwickelt.

Dort trainierst du die Fertigkeiten, die du für die gesamte Erziehung deines Kindes brauchst. 

Nicht mehr und nicht weniger.

Egal, ob dein Kind gerade anfängt zu krabbeln, extrem trotzt, kein Bock mehr auf Schule und Hausaufgaben hat oder du kaum noch an es herankommst (Stichwort: Pubertier).

Außerdem schreibt Kay jeden Tag eine Mail zur gesunden Kommunikation (wie er es nennt).

Also ich merke eine deutliche Veränderung. <<Name deines Kindes>> ist viel offener, kooperativer, verantwortlicher, selbstbewusster, entspannter, (trage ein, was du für richtig hältst) geworden.

Und ich selber auch. Ich merke, dass ich nicht mehr alle Probleme übernehmen muss und schon alleine deswegen hat sich das EOT für mich gelohnt.

Sogar meine Beziehung zu <<Name einer dir wichtigen Person>> hat sich deutlich besser | entspannter | friedlicher | (trage ein, was du für richtig hältst) entwickelt.

Okay. Das war es, was ich dir schreiben wollte. Bin natürlich neugierig auf deine Meinung.

Bis bald ...

<<Dein Name>>

PS: Hier kannst du sehen, wie andere Eltern das EOT fanden ...

Tipp: Füge ein individuelles Empfehlungslink ein. In diesem Fall:

https://eltern-onlinetraining.de/was-andere-eltern-ueber-das-eltern-onlinetraining-meinen/?ref=XXX

Maskiere das Link wie oben beschrieben. Im PS könnte das dann so aussehen:

PS: Hier kannst du sehen, wie andere Eltern das EOT fanden ...

!!! Wichtig: Ersetze die Links in diesem Muster jeweils durch deinen Partner-Link !!!

Beispieltext 2: Für Personen, mit denen du per Sie bist ‒ eine Mail, welches sich in der Praxis bestens bewährt hat

Hallo <<Name>>,

träumen Sie nicht auch davon, dass Ihr Kind seinen Pflichten selbstverantwortlich nachkommt? 

Dass es von alleine seine Zähne putzt, sein Zimmer aufräumt, die Hausaufgaben macht?

Dass es ‒ vor allem in der schwierigen Zeit der Pubertät ‒ zu Ihnen kommt, wenn es Probleme hat und einen guten Rat braucht, statt irgendwelche zweifelhaften “Berater” da draußen aufzusuchen?

Wünschen Sie sich nicht auch, entspannt sagen zu können:

“Mit meinen Kindern läuft alles bestens.”

oder

“Probleme? In der Pubertät? Hab ich von gehört, aber nicht bei uns.”

“Ja, klar!” werden Sie jetzt denken. Klar, möchte ich, dass es in unserer Familie gut läuft.

Wer will das nicht?

Alle Eltern, die ich kenne wünschen sich das!

Doch wie soll das gehen? Wie bringe ich meine Kinder dazu, einerseits selbständig zu sein und mich gleichzeitig noch als Ratgeber zu wollen?

Die Antwort ist: Mit Hilfe eines Coaches, eines Trainers! Jemanden, der es vorgemacht hat. Jemanden, der es vorlebt!

Jeder Spitzensportler, jeder Unternehmer, ja sogar Bundespräsidenten usw. wendet sich an vertrauenswürdige Menschen, an Berater, die sie fördern, die sie fordern, die sie coachen. Ja sogar der Papst hatte einen persönlichen Coach(!).

Und genau das ist der Grund, warum ich Ihnen diese E-Mail schreibe!

Vor einigen Wochen habe ich die Website von Kay Rurainski entdeckt.

Aber warum erzähle ich das überhaupt?

Ganz einfach: Weil Kay Rurainski nicht irgendjemand ist!

Kay Rurainski ist seit 1991 erfolgreicher Erziehungsberater und Therapeut für Kinder und Jugendliche in Stuttgart.

Sein ERFOLGSGEHEIMNIS, welches er auch heute noch tagtäglich anwendet, sind die Fertigkeiten der gesunden Kommunikation in der Eltern-Kind-Beziehung.

Und die möchte er weitergeben.

Er hat es sich zum Ziel gesetzt, viel mehr Eltern zu coachen, als er es in der Beratungspraxis machen kann.

Eltern, wie Sie und ich ‒ zu motivieren, den Weg zur befriedigenden Elternschaft zu gehen. 

Einen Weg, auf dem die Kinder kooperativ mitmachen und Sie als Eltern, die besten Zuhörer der Welt bleiben ‒ selbst dann, wenn es in der Pubertät für die meisten Eltern heißt:

“Wie umarme ich einen Kaktus.”

Das Coaching, welches Herr Rurainski anbietet, findet in Form eines Onlinetrainings statt.

Ich habe dieses Training sofort gemacht und lernte Tag für Tag ‒ Schritt für Schritt ‒ wie ich mit meinen Kindern so rede, dass sie verstehen, worauf es mir ankommt und auch so handeln.

Das Geheimnis, welches Herr Rurainski weitergibt, ist so genial und einfach, dass es für Sie sofort anwendbar ist!

Egal welche Ausbildung man hat, egal welchen Beruf man ausübt, egal wie alt man ist, egal ob Mann oder Frau ... Es kann wirklich jeder ‒ absolut jeder ‒ anwenden!

Jeden Morgen setzte ich mich für 15 Minuten hin und ging das Training durch, ließ das Wissen auf mich wirken, folgte den konkreten Anweisungen und setzte sie gleich in der Familie um.

Wahrscheinlich ist das tägliche Training die beste Form des Elterntrainings überhaupt.

Sehr finde ich auch, dass er täglich eine Mail zu Themen der ‒ wie er es nennt ‒ gesunden Kommunikation schreibt. Dadurch bleibe ich dran!

Durch die in dem Elterntraining vermittelten Tipps konnte ich schon nach ein paar Tagen erste Erfolge erzielen.

Ich bin gegenüber den Kindern klarer denn je, weiß selber genauer was ich will, u.v.m.

Meine Kinder bemerken dass und sind viel kooperativer. Wir müssen nicht mehr so um die täglichen Dinge kämpfen.

Durch dieses Training habe ich so viel gelernt!

Zum ersten Mal spüre ich, dass die nächsten Jahre mit den Kinder wunderbar werden. Sogar mein Mann | meine Frau findet, dass ich viel entspannter bin!

Ich kann Ihnen dieses Kommunikationstraining für Eltern nur von ganzem Herzen empfehlen!

Zumal ich merke, dass es mir nicht nur in der Beziehung zu meinen Kindern hilft, sondern zu allen Menschen, die mir wichtig sind!

Die Beziehungen werden weicher, geschmeidiger, befriedigender.

Und wissen Sie, was mir besonders gut gefallen hat? Ich konnte alles ganz bequem zuhause trainieren! Keine Anfahrt, kein Babysitter, einfach dann, wenn ich Zeit hatte. Einfach super.

Sie merken, wie begeistert ich bin. Deswegen meine Empfehlung.

Schauen Sie einfach mal auf die Seite Eltern-Onlinetraining.de

Dort können Sie auch ein Quiz machen um zu testen, ob das Eltern-Onlinetraining für Sie  geeignet ist.

Liebe Grüsse,

<<Ihr Name>>

PS: Das Eltern-Onlinetraining ist klar strukturiert, leicht lesbar und das vermittelte Wissen ist für jedermann SOFORT umsetzbar. Es ist fast schon unglaublich, wie einfach es eigentlich ist, dass es mit den Kindern im Alltag läuft. Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen! Es gibt übrigens auch kein Risiko, denn wenn es Ihnen nicht gefällt, können Sie innerhalb von dreißig Tagen vom Training zurücktreten (3-Monats-Abo) und bekommen ihr Geld zurück?! Also, was haben Sie zu verlieren? Wenn Sie genug davon haben, gegen Ihr Kind zu erziehen, müssen Sie zuerst Ihr Denken verändern!

PPS: Nicht nur mir ging es so! Hier können Sie lesen, wie andere Eltern vom EOT profitiert haben.

!!! Wichtig: Ersetze die Links in diesem Muster jeweils durch deinen Partner-Link !!!

Beispieltext 3: Und jetzt nochmal die ganze Mail in Du-Form

Hallo <<Name>>,

träumst du nicht auch davon, dass dein Kind seinen Pflichten selbstverantwortlich nachkommt? 

Dass es von alleine seine Zähne putzt, sein Zimmer aufräumt, die Hausaufgaben macht?

Dass es ‒ vor allem in der schwierigen Zeit der Pubertät ‒ zu dir kommt, wenn es Probleme hat und einen guten Rat braucht, statt irgendwelche zweifelhaften “Berater” da draußen aufzusuchen?

Wünscht du dir nicht auch, entspannt sagen zu können:

“Mit meinen Kindern läuft alles bestens.”

oder

“Probleme? In der Pubertät? Hab ich von gehört, aber nicht bei uns.”

“Ja, klar!” wirst du jetzt denken. Klar, möchte ich, dass es in unserer Familie gut läuft.

Wer will das nicht?

Alle Eltern, die ich kenne wünschen sich das!

Doch wie soll das gehen? Wie bringe ich meine Kinder dazu, einerseits selbständig zu sein und mich gleichzeitig noch als Ratgeber zu wollen?

Die Antwort ist: Mit Hilfe eines Coaches, eines Trainers! Jemanden, der es vorgemacht hat. Jemanden, der es vorlebt!

Jeder Spitzensportler, jeder Unternehmer, ja sogar Bundespräsidenten usw. wendet sich an vertrauenswürdige Menschen, an Berater, die sie fördern, die sie fordern, die sie coachen. Ja sogar der Papst hatte einen persönlichen Coach(!).

Und genau das ist der Grund, warum ich dir diese E-Mail schreibe!

Vor einigen Wochen habe ich die Website von Kay Rurainski entdeckt.

Aber warum erzähle ich das überhaupt?

Ganz einfach: Weil Kay Rurainski nicht irgendjemand ist!

Kay Rurainski ist seit 1991 erfolgreicher Erziehungsberater und Therapeut für Kinder und Jugendliche in Stuttgart.

Sein ERFOLGSGEHEIMNIS, welches er auch heute noch tagtäglich anwendet, sind die Fertigkeiten der gesunden Kommunikation in der Eltern-Kind-Beziehung.

Und die möchte er weitergeben.

Er hat es sich zum Ziel gesetzt, viel mehr Eltern zu coachen, als er es in der Beratungspraxis machen kann.

Eltern, wie dich und mich ‒ zu motivieren, den Weg zur befriedigenden Elternschaft zu gehen. 

Einen Weg, auf dem die Kinder kooperativ mitmachen und du der besten Zuhörer der Welt bleibst ‒ selbst dann, wenn es in der Pubertät für die meisten Eltern heißt:

“Wie umarme ich einen Kaktus?!”

Das Coaching, welches Herr Rurainski seit 2011 anbietet, findet in Form eines Onlinetrainings statt.

Ich habe dieses Training sofort gemacht und lernte Tag für Tag ‒ Schritt für Schritt ‒ wie ich mit meinen Kindern so rede, dass sie verstehen, worauf es mir ankommt und auch so handeln.

Das Geheimnis, welches Herr Rurainski weitergibt, ist so genial und einfach, dass es auch für dich sofort anwendbar ist!

Egal welche Ausbildung man hat, egal welchen Beruf man ausübt, egal wie alt man ist, egal ob Mann oder Frau ... Es kann wirklich jeder ‒ absolut jeder ‒ anwenden!

Jeden Morgen setzte ich mich für 15 Minuten hin und ging das Training durch, ließ das Wissen auf mich wirken, folgte den konkreten Anweisungen und setzte sie gleich in der Familie um.

Wahrscheinlich ist das tägliche Training die beste Form des Elterntrainings überhaupt.

Sehr finde ich auch, dass er täglich eine Mail zu Themen der ‒ wie er es nennt ‒ gesunden Kommunikation schreibt. Dadurch bleibe ich dran!

Durch die in dem Elterntraining vermittelten Tipps konnte ich schon nach ein paar Tagen erste Erfolge erzielen.

Ich bin gegenüber den Kindern klarer denn je, weiß selber genauer was ich will, u.v.m.

Meine Kinder bemerken dass und sind viel kooperativer. Wir müssen nicht mehr so um die täglichen Dinge kämpfen.

Durch dieses Training habe ich so viel gelernt!

Zum ersten Mal spüre ich, dass die nächsten Jahre mit den Kinder wunderbar werden. Sogar mein Mann | meine Frau findet, dass ich viel entspannter bin!

Ich kann dir dieses Kommunikationstraining für Eltern nur von ganzem Herzen empfehlen!

Zumal ich merke, dass es mir nicht nur in der Beziehung zu meinen Kindern hilft, sondern zu allen Menschen, die mir wichtig sind!

Die Beziehungen werden weicher, geschmeidiger, befriedigender.

Und weißt du, was mir besonders gut gefallen hat? Ich konnte alles ganz bequem zuhause trainieren! Keine Anfahrt, kein Babysitter, einfach dann, wenn ich Zeit hatte. Einfach super.

Du merkst, wie begeistert ich bin. Deswegen meine Empfehlung:

Schau einfach mal auf die Seite Eltern-Onlinetraining.de.

Dort kannst du auch ein Quiz machen um zu testen, ob das Eltern-Onlinetraining für dich geeignet ist.

Liebe Grüsse,

<<Ihr Name>>

PS: Das Eltern-Onlinetraining ist klar strukturiert, leicht lesbar und das vermittelte Wissen ist für jedermann SOFORT umsetzbar. Es ist fast schon unglaublich, wie einfach es eigentlich ist, dass es mit den Kindern im Alltag läuft. Lassen dir diese Chance nicht entgehen! Es gibt übrigens auch kein Risiko, denn wenn es dir nicht gefällt, kannst du innerhalb von dreißig Tagen vom Training zurücktreten (3-Monats-Abo) und bekommst dein Geld zurück?! Also, was hast du zu verlieren? Wenn du genug davon haben, gegen dein Kind zu erziehen, musst du zuerst dein Denken verändern!

PPS: Nicht nur mir ging es so! Hier kannst du lesen, wie andere Eltern vom EOT profitiert haben.

!!! Wichtig: Ersetze die Links in diesem Muster jeweils durch deinen Partner-Link !!!

3. Wie du mit deiner erfolgreichsten Mail oder einem Blog 40,- EUR verdienen kannst

Step 3

Schicke mir deine erfolgreichste Mail oder einen Text, den du in deinem Blog verwendest.


Du erhältst 40,- EUR, wenn ich deinen Text hier veröffentliche, damit andere Partner sie ebenfalls verwenden können.


Adresse: rurainski@eltern-onlinetraining.de

>