Zwergensprache – Mit Babys auf dem Weg zur Sprache

Zwergensprache - Babyzeichensprache
Als frischgebackene Eltern steht man vor so manchem Rätsel: Was versucht mein Baby mir nur zu sagen? Warum weint es schon wieder? Was heißt „dada" diesmal?

Ziele von Zwergensprache – Mit Babys auf dem Weg zur Sprache

Mit Zwergensprache ...

  • helfen Sie Ihrem Baby zu kommunizieren, bevor es sprechen kann
  • verstehen Sie Ihr Baby, bevor es sprechen kann
  • fördern Sie so die zweiseitige Kommunikation mit Ihrem (noch) nicht sprechenden Kind

Altersgruppen der Kinder/Jugendlichen

  • Sobald Ihr Kind seine Hände gezielt einsetzen kann. Meist ist dies ab einem Alter von 6 bis 9 Monaten.

Zielgruppen von Zwergensprache – Mit Babys auf dem Weg zur Sprache

  • Eltern
  • Fachkräfte

Grundlagen von Zwergensprache – Mit Babys auf dem Weg zur Sprache

Die meisten Untersuchungen und Forschungsprojekte mit Babys und Kindern zum Thema baby signs und dem Zusammenhang von Sprache, Gestik und Denken stammen aus Amerika und Großbritannien. Indem Eltern Babyzeichen benutzen, fördern sie schon früh die Verständigung mit ihrem Kind und verkürzen die Zeit, bis es mit Worten spricht. So wie das Krabbeln ihr Kind zum Laufen anspornt, so regt Babyzeichensprache zum Sprechen und Kommunizieren an. Die Forschung zeigt, dass Babys, die Zeichensprache lernen, häufig früher sprechen können als Kinder, mit denen ausschließlich gesprochene Sprache verwendet wird.

Umfang, Dauer und Kosten von Zwergensprache – Mit Babys auf dem Weg zur Sprache

Beispiel:

  • Workshop 3,5 Stunden
  • Einzelperson: 30,- €
  • Paar: 50,- €

Weiterführende Links

Zurück zur Übersicht Elternkurse ...

<<< Vorheriges Elterntraining
WIR2 Bindungstraining

Hier gehts zu Zwergensprache - Mit Babys auf dem Weg zur Sprache

>