Triple P – Positives Erziehungsprogramm

Triple P Positives Erziehungsprogramm
Triple P nutzt die Stärken Ihrer Familie. Mit kleinen Veränderungen im Familienalltag stärken Sie die Beziehung zu Ihrem Kind, fördern wünschenswertes Verhalten, beugen schwierigen Situationen vor und reagieren zunehmend positiv im Familienalltag.

Ziele von Triple P - Positive Parenting Program

Mit Triple P ...

  • stärken Sie die Beziehung zu Ihrem Kind
  • fördern wünschenswertes Verhalten
  • beugen schwierigen Situationen vor
  • reagieren positiv und gelassen auf die Herausforderungen des Alltags
  • unterstützen Sie Ihr Kind so, dass es Grenzen leichter akzeptiert

Altersgruppen der Kinder/Jugendlichen

  • 1 bis 6 Jahre
  • 12 bis 16 Jahre

Zielgruppen von Triple P - Positive Parenting Program

  • Eltern
  • Fachkräfte

Grundlagen von Triple P - Positive Parenting Program

Triple P baut auf klinisch-psychologischer Grundlage auf. Es wurde in den 1980er Jahren von Matt Sanders und seiner Arbeitsgruppe an der University of Queensland entwickelt, um Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder zu helfen. Es folgt den Grundprinzipien der positiven Erziehung.

Umfang, Dauer und Kosten von Triple P

Beispiel Kids-Kurs:

  • 4 Gruppensitzungen je 2,5 Stunden
  • 4 x 15 Minuten telefonische Beratung (1 x pro Woche)
  • Einzelperson: 180,- €
  • Paar: 280,- €
  • Arbeitsbuch: ca. 20,- €

Beispiel Teenager-Kurs:

  • 5 Gruppensitzungen je 2,5 Stunden
  • 3 x 15 Minuten telefonische Beratung
  • Einzelperson: 210,- €
  • Paar: 300,- €
  • Arbeitsbuch: 20,- €

Weiterführende Links

Zurück zur Übersicht Elternkurse ...

<<< Vorheriges Elterntraining
TAFF - Training, Anleitung, Förderung von und für Familien

>>> nächstes Elterntraining
WIR2 Bindungstraining

Hier gehts zu Triple P ...

>