Erziehungsführerschein

Für viele Tätigkeiten müssen Fähigkeitsnachweise erbracht werden - nicht aber für die schwierige Aufgabe Erziehung. Die Anbieter des Erziehungsführerscheins wollen Ihnen einen roten Faden in die Hand bekommen, für alles, was Sie als Eltern benötigen.

Ziel des Erziehungsführerscheins

Der Elternkurs "Erziehungsführerschein" vermittelt Ihnen ...
  • demokratische Grundwerte
  • Weltoffenheit
  • Toleranz

Altersgruppen der Kinder/Jugendlichen

  • Kinder bis zum 10. Lebensjahr

Zielgruppe des Erziehungsführerscheins

  • Eltern, die ihre Erziehungskompetenz fördern wollen
  • ErzieherInnen, alles Arten von PädagogInnen

Grundlage des Erziehungsführerscheins

Die beiden Mitarbeiter der Psychologischen Beratungsstelle der Diakonie in Viersen ...
  • Jürgen Steckel (Psychotherapeut für Kinder und Jugendliche) und
  • Annegret Klein-Heßling (Diplom Psychologin)
... haben diesen Elternkurs entwickelt. 2000 wurden er das erste Mal durchgeführt.

Umfang, Dauer und Kosten des Erziehungsführerscheins

  • 10 Einheiten je 1,5 Stünden
  • 1 x wöchentlich
  • für Eltern kostenfrei
  • jedoch 10,- € Materialkosten

Weiterführende Links

Zurück zur Übersicht Elternkurse ...

<<< Vorheriges Elterntraining
Elterntraining Schulerfolg

>>> nächstes Elterntraining
Familienrat Training

Hier gehts zum Erziehungsführerschen ...

>